Energiemanagement

In Zeiten hoher Energiepreise gewinnt ein effizientes Energiemanagementsystem zunehmend an Bedeutung. Der sorgsame Umgang mit den begrenzten Energieressourcen ist längst keine ausschließliche Kostensenkungsmaßnahme mehr. Unternehmen, die die Einführung eines Energiemanagementsystems nachweisen können, genießen eine höhere Reputation bei ihren Partnern, besonders aber auch bei den Kunden, die ein immer stärkeres Bewusstsein für Umwelt- und Energieproblematiken entwickeln. Auch die staatliche Forderung nach der Einführung von Energiemanagementsystemen in der Industrie, mit der man in naher Zukunft rechnen muss, gibt Unternehmen Anlass dazu, über systematisches Energiemanagement nachzudenken. Die deutsche Bundesregierung hat bereits ein Stufenmodell entworfen, um Energiemanagementsysteme per Gesetz durchzusetzen. Energiemanagementsysteme nach DIN EN 16001 / ISO 50001 stellen eine sichere Basis für die Verankerung eines effizienten und den individuellen Bedürfnissen angepassten Energiemanagementes im Gesamtmanagement des Unternehmens dar.